Sie sind hier: Startseite » Kreditkarte » Kreditkarten Vergleich

Kreditkarten Vergleich

Kreditkarten werden im Volksmund auch gern als Plastikgeld bezeichnet. Und während dessen Verwendung vor 30 oder 40 Jahren noch gewissermaßen als Novum galt, ist die Akzeptanz inzwischen deutlich gewachsen. Eine Tatsache, die übrigens im übertragenen Sinn gilt, denn mittlerweile gelten Kreditkarten vor allem im Ausland als verlässliches und sicheres Zahlungsmittel. Wer sich als Verbraucher dafür interessiert, sollte allerdings einen Kreditkarten Vergleich nicht aus den Augen verlieren. Hält man die Karten der verschiedenen Anbieter nebeneinander, werden Unterschiede schnell offensichtlich.

Kreditkarten Kostenrechner
Schritt 1 Jahresumsatz im Euroland:
nur Zahl z.B. 20000
Schritt 4 Nur bestimmte Karten anzeigen
Kartengesellschaft
Ansehen / Status
Zahlungsart
Schritt 2 Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
nur Zahl z.B. 20000
Kreditkarten Anbieter Jahresgebür /
Extras
Gesatkosten p.a. Kreditkarte beantragen
DKB
DKB-VISA-Card
0,00 €
0,00 €
Infos und Antrag
Advanzia Bank
Gebührenfrei Mastercard GOLD
0,00 €
0,00 €
Infos und Antrag
Barclaycard
Barclaycard New Visa
0,00 €
0,00 € Infos und Antrag
ICS Cards
Visa World Card
0,00 €
0,00 €
Infos und Antrag
Hanseatic Bank
GenialCard
0,00 €
0,00 €
Infos und Antrag
TARGOBANK
Online-Classic-Karte
0,00 €
0,00 €
Infos und Antrag
norisbank
noris Kreditkarte
0,00 €
0,00 €
Infos und Antrag
ING-DiBa
VISA Card
0,00 €
0,00 €
Infos und Antrag
Santander Consumer Bank
1plus Visa-Card
0,00 €
0,00 €
Infos und Antrag
o2 Banking
Debit Mastercard
0,00 €
0,00 € Infos und Antrag
Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net

Kreditkarten: Versteckter Kostenturbo im Ausland

Gerade die weltweite Akzeptanz macht eine Kreditkarte zum einfachen Zahlungsmittel, welches den Scheck und Bargeld längst ersetzt hat. Allerdings empfehlen Experten aus gutem Grund den Kreditkarten Vergleich. Hintergrund: Gerade in Details, wie den Kosten für die Verfügungen im Ausland, können sich die einzelnen Angebote teils deutlich unterscheiden. Unterm Strich stehen schnell hohe Mehrkosten, welche sich eigentlich bei genauem Hinsehen hätten vermeiden lassen.

Worauf muss man beim Kreditkarten Vergleich generell achten? Grundsätzlich sollten die laufenden Kosten für die Verfügungen niedrig sein. Darüber hinaus lohnt es sich aber auch, dem Kleingedruckten und Zusatzleistungen Beachtung zu schenken. Mitunter fallen hier nämlich Angebote, die auf den 1. Blick schlecht abschneiden, doch besser aus als gedacht. Dafür können die „Grundgebühren“ andere Kreditkarten im Vergleich schlechter dastehen lassen.

Sicherheit dank Prepaid?

Eine relativ neue Form der Kreditkarte ist die Prepaid-Variante. Kern ist die Tatsache, dass die Kreditkarte zuerst mit einem Guthaben aufgeladen werden muss, bevor deren Besitzer darüber verfügen kann. Die großen Vorteile liegen auf der Hand: Wird die Karte gestohlen, sind Verfügungen über das Guthaben hinaus unmöglich. Und auch den Verlockungen des „Kaufrauschs“ werden Grenzen gesetzt.

Im Kreditkarten Vergleich hat die Prepaid-Variante aber einen entscheidenden Nachteil – sie sind in der Regel nicht für Imprinter, die sogenannten Ritsch-Ratsch-Geräte geeignet. Damit ist diese Form der Kreditkarte im Gegensatz zur „klassischen“ Variante im Funktionsumfang eingeschränkt. Ein Kreditkarten Vergleich ist Pflicht – gerade wenn man das Plastikgeld nicht nur im Ausland, sondern auch in Deutschland nutzen will!